Zurück BTB Oldenburg - 1. Herren

BTB Oldenburg - VfL Bad Zwischenahn 22:21 (13:9)

Zwei Mannschaften mit starker Abwehrleistung trafen in Oldenburg aufeinander. Trotz einem fairen Spiel wollte niemand dem anderen die zwei Punkte schenken.
Den besseren Start in das Spiel hatten allerdings die Gastgeber, die sich bis Mitte der ersten Halbzeit auf 7:3 absetzten konnten. Für die Zwischenahner war es nicht einfach, Lücken bei den Gegner zu finden, dazu kam noch, dass durch Nervosität und Unkonzentriertheit einige Bälle direkt bei den Gegner landeten, die sich allerdings auch schwer taten, den Ball im Netz unterzubringen.
So kam es dazu, dass es zur Halbzeit lediglich 13:9 für die Oldenburger stand.
Nach dem Wiederanpfiff erspielten sich die Hausherren sogar einen Fünf-Tore-Vorsprung, 18:13. Dieses konnten die Zwischenahner durch eine schwäche Phase der BTBler weg machen und kamen auf ein Tor, 18:17 ran. Doch die routinierten Spieler des BTB setzten sich wieder auf 21:18 ab. Zum Schluss wurde es dann doch noch einmal spannend, da die Zwischenahner zum 21:21 trafen. Der letzte Treffer 8 Sekunden vor dem Abpfiff, gehörte dann allerdings den Gastgebern, die das Spiel mit 22:21 gewannen.
Zum letzten Saisonspiel, am nächsten Samstag, kommt dann die HSG aus Harpstedt/Wildeshausen nach Bad Zwischenahn.