Zurück 1. Herren - TuS Augustfehn

VfL Bad Zwischenahn - TuS Augustfehn

Kräftemessen klar entschieden

Am vergangenen Samstag trafen die Herren aus Bad Zwischenahn, in heimischer Halle, auf die Herren aus Augustfehn zum Ammerland-Derby. Nachdem das Hinspiel bereits relativ klar gewonnen werden konnte, wollten die Hausherren auch dieses Spiel für sich entscheiden. Nach einem ausgeglichenen Start konnten die heimstarken Herren erst ab der 17. Minute einen größeren Vorsprung, durch schnell vorgetragenen Konter und einer starken Abwehr- und Torhüterleistung, herausspielen und den bis zur Halbzeitpause verteidigen. So verabschiedete man sich bei einem Stand von 13:9 zum Pausentee.
Die Hausherren konnten den Wiederanpfiff kaum erwarten und standen bereits fünf Minuten vor Wiederanpfiff auf dem Spielfeld und signalisierten den Gästen, dass hier und heute kein Punkt zu holen ist. Mit voller Konzentration und Entschlossenheit wurde der Spielverlauf ausschließlich von den Herren aus Bad Zwischenahn bestimmt und geprägt, sodass das Spiel in der 45. Minute bei einem Spielstand von 23:11 vorzeitig entschieden war. Nach einigen, dem Spielstand geschuldeten, unkonzentrierten Aktionen gelang es den Gästen, drei Tore in Folge zu erzielen und den Abstand zu verkürzen. Das kurze Aufbäumen der Herren aus Augustfehn reichte allerdings nicht, um das Spiel nochmal zu drehen oder den Sieg der Hausherren ernsthaft zu gefährden. Fast zeitgleich mit der Schlusssirene erzielten die Hausherren das letzte Tor der Partie und man trennte sich bei einem Spielstand von 31:18.