Zurück 1. Herren - HSG Harpstedt/Wildeshausen

VfL Bad Zwischenahn - HSG Harpstedt/Wildeshausen 32:24 (15:9)

Zwei Punkte im Spitzenspiel geholt

Am gestrigen Sonntag trafen die Herren aus Bad Zwischenahn auf die Herren der Spielgemeinschaft Harpstedt/Wildeshausen. Sowohl die aktuelle Platzierung der beiden Teams als auch die Erfahrungen aus der Hinrunde und den vergangenen Spielzeiten versprachen ein Spiel auf Augenhöhe. Nachdem die Hausherren in der letzten Woche eine überraschende Niederlage hinnehmen mussten, sollten an diesem Spieltag die verlorenen Punkte wiedergeholt werden. Voll motiviert und klar bestimmt im Auftreten starteten die Zwischenahner in das Spiel und zeigten eine herausragende Leistung in der ersten Halbzeit. Ein gut abgestimmtes Torwart- und Abwehrspiel ließ die Gäste fast verzweifeln und fast schon lustlos agieren. Im Gegenzug konnte die Zwischenahner fast nach Belieben ihr Spiel aufziehen und zwischen schnell vorgetragenen Angriffen sowie einstudierten Spielzügen variieren. So verabschiedeten sich die Teams bei einem Stand von 15:9 zum Pausentee. Aus der Halbzeitpause zurück machten die Hausherren so weiter, wie sie aufhörten und erzielten mehr Tore als sie zulassen mussten. Sogar eine kleine Schwächephase zwischen der 45. und 53. Minute konnte den Heimsieg nicht mehr gefährden. Letztlich war die geschlossene Mannschaftsleistung und der unbedingte Wille keinen Punkt in heimischer Halle abgeben zu wollen der Schlüssel zum Erfolg. Die beiden Teams trennten sich bei einem Spielstand von 32:24.